Test

Headline Sub

Introtext Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen. Es hat nicht nur 5 Jahrhunderte überlebt, sondern auch in Spruch in die elektronische Schriftbearbeitung geschafft (bemerke, nahezu unverändert). Bekannt wurde es 1960, mit dem erscheinen von „Letraset“, welches Passagen von Lorem Ipsum enhielt, so wie Desktop Software wie „Aldus PageMaker“ – ebenfalls mit Lorem Ipsum.

Haupttext Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen. Es hat nicht nur 5 Jahrhunderte überlebt, sondern auch in Spruch in die elektronische Schriftbearbeitung geschafft (bemerke, nahezu unverändert). Bekannt wurde es 1960, mit dem erscheinen von „Letraset“, welches Passagen von Lorem Ipsum enhielt, so wie Desktop Software wie „Aldus PageMaker“ – ebenfalls mit Lorem Ipsum.

 

Tabellentest 1 (mit Plugin TablePress)

Spalte 1Spalte 2Kopf Spalte 3Spalte 4Spalte 5
rthrthrthrthrthrttrhrth
rthrthrthrthrthrth
rthrthrthrthrthrthrth
rthrthrthrththrthrthrth

 

Test

Es gibt viele Variationen der Passages des Lorem Ipsum, aber der Hauptteil erlitt Änderungen in irgendeiner Form, durch Humor oder zufällige Wörter welche nicht einmal ansatzweise glaubwürdig aussehen. Wenn du eine Passage des Lorem Ipsum nutzt, solltest du aufpassen dass in der Mitte des Textes keine ungewollten Wörter stehen.

Jahrbücher

Highlight Teaser

Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen.

Button Text

Einzelüberschrift H1 frei gesetzt

Einzelüberschrift H2 frei gesetzt

Einzelüberschrift H3 frei gesetzt

Intro Headline Handreichungen und Mustertexte

Pressemitteilung
07/01/2021
Pressemitteilung Test 1 Weblink Dummy

Downloads / Testrepository nach Taxonomy vorgefiltert (Presse OR Pressemitteilung OR Satzung OR Vortrag)

Vortrag
09/03/2021
Clin­i­cal Trial reg­u­la­tion 536/​2014: Addi­tional Pro­tec­tion for spe­cific study pop­u­la­tions (PDF|1MB)

Euro­pean Com­mis­sion — DG Santé CTR-​Training

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
11/02/2021
Gesicht­spunkte der Ethik-​Kommissionen bei der Bew­er­tung von NIS und AWB (PDF|1MB)

BPI-​Infotag Beobach­tungsstu­dien

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Satzung
08/02/2021
Beitragsordnung (PDF|7kB)

Die Beitrag­sor­d­nung wurde auf­grund §6 der Satzung des Vere­ins durch die Mit­gliederver­samm­lung am 27. Feb­ruar 2010 in Mannheim beschlossen, geän­dert durch die Mit­gliederver­samm­lung des Vere­ins am 25. Juni 2011 in Berlin.


Satzung
08/02/2021
Satzung (PDF|94kB)

Die Satzung wurde beschlossen durch die Mit­gliederver­samm­lung des Vere­ins am 12. Novem­ber 2005 in Berlin, geän­dert durch die Mit­gliederver­samm­lun­gen des Vere­ins am 27. Novem­ber 2010 in München, am 25. Juni 2011 in Berlin und am 21. Juni 2014 in Berlin.


Pressemitteilung
07/01/2021
Pressemitteilung Test 2 länger länger Dummy PDF (PDF|13kB)

Lorem Ipsum – Es hat nicht nur 5 Jahrhunderte überlebt, sondern auch in Spruch in die elektronische Schriftbearbeitung geschafft (bemerke, nahezu unverändert). Bekannt wurde es 1960, mit dem erscheinen von „Letraset“, welches Passagen von Lorem Ipsum enhielt, so wie Desktop Software wie „Aldus PageMaker“ – ebenfalls mit Lorem Ipsum.


Pressemitteilung
07/01/2021
Pressemitteilung Test 1 Weblink Dummy

Vortrag
06/07/2020
Eth­i­cal review of med­ical research in Ger­man and cur­rent eth­i­cal issues in a world of glob­al­ized clin­i­cal research (PDF|1MB)

Ph.D. Retreat, LMU Munich

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
02/07/2020
Vorstel­lun­gen der Ethik-​Kommissionen zu anwen­dungs­be­glei­t­en­den Daten­er­he­bun­gen (PDF|951kB)

BPI-​Workshop zu anwe­dungs­be­zo­ge­nen Daten­er­he­bun­gen nach dem GSAV

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
04/03/2020
Ein­willi­gung nach Aufk­lärung: aktuelle Her­aus­forderun­gen (PDF|2MB)

AG Klin­is­che Forschung des BPI

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
08/12/2019
The Organ­i­sa­tion and Per­for­mance of regional Med­ical Ethics Com­mit­tees in Ger­many englisch (PDF|2MB) chinese (PDF|2MB)

Inter­na­tional Con­fer­ence on China’s Ethics Com­mit­tee Devel­ope­ment

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
02/12/2019
Clin­i­cal Trial Reg­u­la­tion and Ethics-​Committee Pre­pared­ness in Ger­many (PDF|1MB)

DIA — Clin­i­cal Trial Reg­u­la­tion, Ams­ter­dam

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
11/11/2019
How to inter­prete an Investigator‘s Brochure for mean­ing­ful Risk Assess­ment: View Point and Expec­ta­tions of Ethics Com­mit­tee (PDF|661kB)

AGAH Dis­cus­sion Forum

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
19/09/2019
Kom­plexe Stu­di­en­de­signs: Bio­metrische und ethis­che Aspekte (PDF|3MB)

55. Arbeit­sta­gung Phat 2019, Erfurt.

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
03/04/2019
Informed Con­sent (PDF|669kB)

EU NT Train­ing, Joint assessment according to the new clinical trial regulation 536/2014 from the view of ethics committees and national regulatory agencies, Bonn

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
02/04/2019
Eth­i­cal view on com­plex clin­i­cal tri­als (PDF|2MB)

EU NT Train­ing, Joint assessment according to the new clinical trial regulation 536/2014 from the view of ethics committees and national regulatory agencies, Bonn

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
26/03/2019
Impli­ca­tions of the Clin­i­cal Trial Reg­u­la­tion on clin­i­cal research with minors (PDF|2MB)

EUREC/​ENERI-​Meeting, Prague

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
25/03/2019
News from Brus­sels and Lon­don regard­ing EU Reg­u­la­tion and EU Por­tal (PDF|1MB)

EUREC-​Meeting, Prague

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
23/11/2018
EU-​Verordnung 536/​2017 — Her­aus­forderun­gen für die Ethik-​Kommissionen (PDF|1MB)

26. BVMA-​Symposium, München

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
24/10/2018
Eth­i­cal issues with seam­less and adap­tive Mas­ter Pro­to­cols (PDF|1MB)

CTFG-​Meeting, Bonn

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
01/08/2018
The new EU Gen­eral Data Pro­tec­tion 2016/​679 and Clin­i­cal Research (PDF|2MB)

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
23/03/2018
Umset­zung der CTR 536/​2014 durch Ethik-​Kommissionen (PDF|799kB)

DGHO Früh­jahrsta­gung, Berlin

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
26/02/2018
How will Ethics Com­mit­tees be Impacted by the EU Clin­i­cal Tri­als Reg­u­la­tion? (PDF|2MB)

EUCROF-​Conference, Vienna

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
26/01/2018
Ethis­che Über­legun­gen zu klin­is­chen Stu­dien bei Min­der­jähri­gen (PDF|3MB)

9. Tagung des pädi­a­trischen Hochschulkon­vents, Dres­den

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
23/01/2018
Zwis­chen Klinik, Indus­trie und Patient: Ethis­che Her­aus­forderun­gen bei der Forschung an sel­te­nen Erkrankun­gen (PDF|2MB)

Ethik in der Medi­zin, Freiburg

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
12/01/2018
Prob­lem­feld: Kom­plexe Stu­dien und Adap­tive Designs (PDF|2MB)

GMDS und BG-​Workshop, München

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
27/11/2017
und inte­gri­erte Prüf­pläne aus bio­metrischer und ethis­cher Sicht (PDF|2MB)

PEI-​DKTK Work­shop, Lan­gen

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
20/11/2017
Kom­plexe Stu­di­en­de­signs: Bio­metrische und ethis­che Aspekte (PDF|2MB)

BfArM-​AKEK-​PEI-​Dialogveranstaltung, Bonn

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
12/05/2017
The Impact of the EU Reg­u­la­tion 536/​2014 on the Research Ethics Com­mit­tees in Ger­many (PDF|3MB)

Inter­na­tional Day of Clin­i­cal Tri­als, Krakow

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Vortrag
17/03/2017
Forschung an Demen­zkranken (PDF|2MB)

Sitzung der Wis­senschaftlichen Kom­mis­sion Wis­senschaft­sethik, Berlin

Prof. Dr. med. Joerg Hasford


Team Mitglieder / Test

Introtext test falls gebraucht. Introtext test falls gebraucht. Introtext test falls gebraucht. Introtext test falls gebraucht.

Prof. Dr. med. Roland Jahns

 
Würzburg
Ethik-Kommission der Universität Würzburg
zum Profil

Prof. Dr. Wolf­gang E. Berdel

 
Münster
Ethik-​Kommission der Ärztekam­mer Westfalen-​Lippe und der West­fälis­chen Wilhelms-​Universität Münster
zum Profil

Dr. rer. nat. Sabine Bein

Beisitzerin
 
Essen
Ethik-Kommission der Universität Duisburg-Essen
zum Profil

Prof. Dr. med. Renke Maas

Stellvertretender Vorsitzender
 
Erlangen
Ethik-​Kommission der FAU Erlangen-​Nürnberg | Ethik-​Kommission der Bay­erischen LÄK
zum Profil

Dr. med. Andrea Wagner

 
Mainz
Ethik-​Kommission der Lan­desärztekam­mer Rheinland-​Pfalz
zum Profil

Dr. phil. Angelika Hüppe

 
Lübeck
Ethikkommission der Universität zu Lübeck
zum Profil

Prof. Dr. iur. Jochen Taupitz

Beisitzer
 
Mannheim
Ethik-Kommission der Med. Fakultät Heidelberg
zum Profil

RAin Julia Rümler

 
Düsseldorf
Ethik-Kommission der Ärztekammer Nordrhein
zum Profil

Dr. phil. Angelika Hüppe

Beisitzerin
 
Lübeck
Ethikkommission der Universität zu Lübeck
zum Profil

Prof. Dr. med. Ignaz Wessler

Beisitzer
 
Mainz
Ethik-Kommission bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz
zum Profil

Prof. Dr. med. Kurt Racké

 
Bonn
Ethikkommission an der Med. Fakultät der Universität Bonn, Ethik-Kommission der Ärztekammer Nordrhein
zum Profil

Prof. Dr. iur. Sebastian Graf v. Kielmansegg

Schriftführer
 
Kiel
Ethik-Kommission der Med. Fakultät der CAU zu Kiel
zum Profil

Dr. med. Guido Grass

Schatzmeister
 
Köln
Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Uni­ver­sität zu Köln
zum Profil

Prof. Dr. med. Georg Schmidt

Vorsitzender
 
München
Ethikkommission der Tech­nis­chen Uni­ver­sität München
zum Profil

Team Mitglieder / Groß Test

Introtext test falls gebraucht. Introtext test falls gebraucht. Introtext test falls gebraucht. Introtext test falls gebraucht.

Prof. Dr. med. Joerg Hasford

Ehrenvorsitzender
zum Profil

Prof. Dr. iur. Sebastian Graf v. Kielmansegg

Schriftführer
 
Kiel
Ethik-Kommission der Med. Fakultät der CAU zu Kiel
zum Profil

Maintext

Glauben oder nicht glauben, Lorem Ipsum ist nicht nur ein zufälliger Text. Er hat Wurzeln aus der Lateinischen Literatur von 45 v. Chr, was ihn über 2000 Jahre alt macht. Richar McClintock, ein Lateinprofessor des Hampden-Sydney College in Virgnia untersuche einige undeutliche Worte, „consectetur“, einer Lorem Ipsum Passage und fand eine unwiederlegbare Quelle.

Fragen und Antworten zu SARS-CoV-2 und Covid-19

Lorem Ipsum komm aus der Sektion 1.10.32 und 1.10.33 des „de Finibus Bonorum et Malorum“ (Die Extreme von Gut und Böse) von Cicero, geschrieben 45 v. Chr. Dieses Buch ist Abhandlung der Ethiktheorien, sehr bekannt wärend der Renaissance. Die erste Zeile des Lorem Ipsum, „Lorem ipsum dolor sit amet…“, kommt aus einer Zeile der Sektion 1.10.32.


Glauben oder nicht glauben, Lorem Ipsum ist nicht nur ein zufälliger Text. Er hat Wurzeln aus der Lateinischen Literatur von 45 v. Chr, was ihn über 2000 Jahre alt macht. Richar McClintock, ein Lateinprofessor des Hampden-Sydney College in Virgnia untersuche einige undeutliche Worte, „consectetur“, einer Lorem Ipsum Passage und fand eine unwiederlegbare Quelle. Lorem Ipsum komm aus der Sektion 1.10.32 und 1.10.33 des „de Finibus Bonorum et Malorum“ (Die Extreme von Gut und Böse) von Cicero, geschrieben 45 v. Chr. Dieses Buch ist Abhandlung der Ethiktheorien, sehr bekannt wärend der Renaissance. Die erste Zeile des Lorem Ipsum, „Lorem ipsum dolor sit amet…“, kommt aus einer Zeile der Sektion 1.10.32.

Glauben oder nicht glauben, Lorem Ipsum ist nicht nur ein zufälliger Text. Er hat Wurzeln aus der Lateinischen Literatur von 45 v. Chr, was ihn über 2000 Jahre alt macht. Richar McClintock, ein Lateinprofessor des Hampden-Sydney College in Virgnia untersuche einige undeutliche Worte, „consectetur“, einer Lorem Ipsum Passage und fand eine unwiederlegbare Quelle. Lorem Ipsum komm aus der Sektion 1.10.32 und 1.10.33 des „de Finibus Bonorum et Malorum“ (Die Extreme von Gut und Böse) von Cicero, geschrieben 45 v. Chr. Dieses Buch ist Abhandlung der Ethiktheorien, sehr bekannt wärend der Renaissance. Die erste Zeile des Lorem Ipsum, „Lorem ipsum dolor sit amet…“, kommt aus einer Zeile der Sektion 1.10.32.

Testimonails Slider Test

Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht.

  • Als Leiter von über 100 Studien habe ich die ethischen, gesetzlichen und auch organisatorischen Probleme in medizinischen Prüfungen erfahren. Mit meiner Arbeit in der Ethikkommission möchte ich dazu beitragen, dass medizinisch erforderliche Untersuchungen entsprechend deutscher und internationaler Richtlinien durchgeführt werden.
    PD Dr. med. habil. Dr. rer. nat. Jürgen E. Metzner, Facharzt für Klinische Pharmakologie, Gesellschaft für galenische und medizinische Forschung mbH (GALMED GmbH)
    Ethik-​Kommission der Ärztekam­mer Sachsen-​Anhalt
  • Meine Arbeit in der Ethikkommission verfolgt die zwei Ziele, die Sicherheit der Studienpatienten sicherzustellen und durch Beratung zur Qualität der zu prüfenden Studien beizutragen.
    Prof. Dr. med. Werner Rettwitz-Volk, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
    Ethik-Kommission bei der Landesärztekammer Hessen
  • Klinische Forschung gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Universitätsklinikums. Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, gemeinsam mit dem Team der Ethikkommission die Durchführung von wissenschaftsorientierten klinischen Studien im Interesse unserer Patienten zu gewährleisten.
    Prof. Dr. med. Christian Peschel, Ehemaliger Direktor der III. Medizinischen Klinik a.D.
    Ethikkom­mis­sion der Tech­nis­chen Uni­ver­sität München
  • Für die Nutzen- Risiken-Bewertung von Forschungsvorhaben mit Arzneimitteln ist pharmakologisches Fachwissen unerlässlich. Ich bin Arzt für Pharmakologie und Toxikologie und habe mich daher schon vor mehr als 20 Jahren entschlossen, mein diesbezügliches Fachwissen bei Forschungsethikkommissionen einzubringen.
    Prof. Dr. med. Kurt Racké, Vorsitzender der Ethik-Kommission
    Ethik-​Kommission der Ärztekam­mer Nordrhein
  • Ich engagiere mich in der Ethik-Kommission um die Entwicklung diagnostischer und therapeutischer Verfahren zu unterstützen. Hierbei ist mir wichtig, sowohl den Interessen der Studienziele, als auch der Patientensicherheit gerecht zu werden.
    Karin Klatt, Lehr-MTRA an der MTRA-Schule der Bildungsakademie der Universitätsmedizin Essen
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Uni­ver­sität Duisburg-​Essen
  • Ich bin selbst seit etwa 20 Jahren in der medizinischen Forschung tätig. Mir ist wichtig, dass diese sinnvoll ist und damit zum Nutzen und zum Wohl der Patienten beiträgt. Darum engagiere ich mich in der Ethikkommission.
    PD Dr. med. Karin Rosenkranz, Fachärztin für Neurologie, Bereichsleiterin Forschung und Lehre, Ruhr Universität Bochum, Campus Ostwestfalen-Lippe, Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
    Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum - Sitz Ostwestfalen
  • Medizinische, juristische und ethische Perspektiven zu harmonisieren, ist von fundamentaler Bedeutung. Als juristisches Mitglied der Ethikkommission ist es für mich besonders spannend, die medizinische Forschung zu unterstützen und mit den Persönlichkeitsrechten von Patient*innen und Proband*innen in Einklang zu bringen.
    Prof. Dr. Jens Puschke LL.M., Dekan des Fachbereichs Rechtswissenschaften, Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie und Medizinstrafrecht, Philipps-Universität Marburg (Bildnachweis: Foto Markus Farnung)
    Ethik-Kommission des Fachbereichs Medizin der Philipps-Universität Marburg
  • Seit über 20 Jahren gehöre ich der Ethikkommission als juristisches Mitglied an. Mir ist es wichtig, dass auch die zahlreichen juristischen Vorgaben bei den Forschungsprojekten berücksichtigt werden.
    Prof. Dr. iur. habil. Bernd-Rüdiger Kern, Em. Universitätsprofessor an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
    Ethikkommission der Sächsischen Landesärztekammer
  • Ich engagiere mich in der Ethikkommission, weil ethisch verantwortliche Forschung einen Gewinn für Patienten und deren behandelnde Ärzte darstellt.
    Prof. Dr. med. Claudia Pföhler, Oberärztin Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Universitätsklinikum des Saarlandes
    Ethikkommission bei der Ärztekam­mer des Saarlandes
  • Ich finde es sehr wertvoll, dass Forschungsprojekte vor dem Start unabhängig überprüft werden – und zwar durch ein ganz gemischt zusammengesetztes Gemium. Als Jurist bringe ich hier einen ganz eigenen Blickwinkel ein.
    Dr. Marc Petit, Vorsitzender Richter am Landgericht Lübeck
    Ethik-​Kommission der Uni­ver­sität zu Lübeck
  • In der Ethik-Kommission nehme ich vor allem die Patienteninformationen in den Blick und sehe diese auf Richtigkeit und Verständlichkeit durch. Dabei fällt mir immer wieder auf, dass Therapien oder Studienziele sehr optimistisch dargestellt werden. Hier gebe ich Empfehlungen für realistische Formulierungen ab.
    Dr. Corina Güthlin, Psychologin
    Ethik-​Kommission des Fach­bere­ichs Medi­zin der Goethe-​Universität Frankfurt am Main
  • Ich empfinde die qualitativ hochwertige Forschung am Menschen als wichtig für den medizinischen Fortschritt. Hierbei liegt mir die optimale Studiendurchführung mit umfassendem Schutz der Patienten besonders am Herzen. Aus diesem Grunde engagiere ich mich in der Arbeit der Wissenschaftlichen Ethikkommission.
    Prof. Dr. Wolfgang Burchert, Institut für Radiologie, Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung Herz- und Diabeteszentrum NRW, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
    Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum - Sitz Ostwestfalen
  • Ich engagiere mich in der EK, weil ich den Prozess der informierten Einwilligung unterstützen und stärken möchte. Wichtig ist mir, dass alle teilnehmenden Personen an den klinischen Studien und Forschungsprojekten verständlich und genau aufgeklärt werden, was ihre Teilnahme im Hinblick auf Nutzen und Risiken bedeutet.    
    Dr. rer. med. Valentina Antonia Tesky-Ibeli, Diplom-Psychologin und systemische Beraterin, stellvertretende Leiterin des Arbeitsbereichs Altersmedizin des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main
    Ethik-Kommission bei der Landesärztekammer Hessen
  • In der Ethik-Kommission betrachten wir klinische Forschung über die rein medizinischen und wissenschaftlichen Aspekte hinaus unter ethischen, rechtlichen und patientenorientierten, lebenspraktischen Aspekten. Dies hilft mir auch bei meiner eigenen Forschung bessere Fragen zu stellen.
    Prof. Dr. med. Renke Maas, Professur Klinische Pharmakologie, Vorsitzender der Ethik-Kommission
    Ethik-​Kommission der Friedrich-​Alexander-​Universität Erlangen-​Nürnberg
  • Forschung von heute ist unsere Gesundheitsversorgung von morgen. Ich engagiere mich besonders für die Gesundheitsforschung für Kinder und Jugendliche, da sie dringend sichere und innovative Therapien benötigen.
    Dr. med. Beate Wulff, Fachärztin für Kinder-und Jugendmedizin, SP Pädiatrische Hämatologie & Onkologie
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Uni­ver­sität Duisburg-​Essen
  • Hochqualitative klinische Studien sind in der Medizin unverzichtbar. Ich engagiere mich in der Ethikkommission, damit Patienten am klinischen Fortschritt teilhaben können und für zukünftige Therapieentscheidungen valide Daten zur Verfügung stehen.
    PD Dr. med. Stefan Wilop, Medizinischer Leiter, MVZ West GmbH Hämatologie Onkologie
    Ethik-​Kommission an der Medi­zinis­chen Fakultät der RWTH Aachen
  • Mein Fachgebiet sind klinische Studien an und mit Arzneimitteln, diese Fachkenntnisse sind integraler Bestandteil der Expertise eine Kommission. Bei meiner Arbeit in der Kommission ist es mir wichtig, auf der Basis rationaler Kriterien eine Balance zwischen Wunsch nach Erkenntnis und Sicherheit der Studienteilnehmer herzustellen.
    Prof. Dr. med. Sebastian Harder, Arzt für Klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Frankfurt
    Ethik-​Kommission des Fach­bere­ichs Medi­zin der Goethe-​Universität Frankfurt am Main
  • Ich bin zutiefst überzeugt, dass es exzellente klinische Forschung nur unter höchsten ethischen Standards geben kann.“
    Prof. Dr. med. Hermann M. Behre, Professor Dr. med. Hermann M. Behre, Direktor des Zentrums für Reproduktionsmedizin und Andrologie des Universitätsklinikums Halle (Saale), Vorsitzender der Ethik-Kommission
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg
  • Der medizinische Fortschritt stellt uns in der Forschung vor immer neue ethische Herausforderungen. Ich engagiere mich in der Ethik-Kommission, um hinsichtlich ethischer Richtlinien immer up-to-date zu bleiben, vor allem auch im Bereich des Datenschutzes. Zudem bereichert der interdisziplinäre Diskurs meine Arbeit als klinischer Forscher.
    Dipl.-Psych. Dr. rer. nat. Janine Gronewold, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Klinik für Neurologie, Universitätsmedizin Essen
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Uni­ver­sität Duisburg-​Essen
  • Gerade in der heutigen Zeit zeigt sich, wie wichtig klinische Studien und universitäre Forschung in der Medizin als Bindeglied zwischen Grundlagenforschung und Patientenversorgung sind. Dennoch muss sich jedes medizinische Forschungsvorhaben den ethischen Anforderungen stellen und diesen im interdisziplinären Diskurs gerecht werden.
    Prof. Dr. med. Matthias Thielmann, Herzchirurg am Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum, Universitätsmedizin Essen
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Uni­ver­sität Duisburg-​Essen
  • Ich empfinde es als Privileg, mich der wissenschaftlichen Diskussion zu stellen und Einfluss darauf nehmen zu können, dass wissenschaftliches Arbeiten ermöglicht, gefördert und manchmal auch kritisch begleitet werden kann. Außerdem schätze ich sehr das kollegiale, empathische und intellektuell anspruchsvolle Miteinander in der Kommission.
    Dr. med. Ralph Wendt, Oberarzt Nephrologie Klinik für Infektiologie/Tropenmedizin, Nephrologie und Rheumatologie Klinikum St. Georg Leipzig
    Ethikkommission der Sächsischen Landesärztekammer
  • Ich bin ausgesprochen gerne Mitglied der Ethikkommission, da hier in kollegialer Weise Einfluss auf die Forschungsqualität und -integrität genommen werden kann. Außerdem erhalte ich einen guten Überblick zu den Forschungsaktivitäten unserer Medizinischen Fakultät.
    Prof*in Dr*in phil. Gabriele Meyer, Leiterin des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. (Bildquelle: Deutscher Ethikrat / Foto: Reiner Zensen)
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg
  • Forschung ermöglicht, dass wir unseren Patient*innen noch besser helfen können. Mir liegen dabei Kinder und Jugendliche als besonders schützenswerte Gruppe am Herzen. Hier müssen unbedingt Studien erfolgen. Gleichwohl gelten ethisch besondere Maßstäbe und es ist Aufgabe der Ethikkommissionen diese angemessen zu berücksichtigen.
    Prof. Dr. Katja Becker, Direktorin der Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Bildnachweis: Laackman Photosudios Marburg
    Ethik-Kommission des Fachbereichs Medizin der Philipps-Universität Marburg
  • In meiner ärztlichen Tätigkeit bin ich unmittelbar mit den Erkrankungen, den Sorgen und den Lebensumständen meiner Patienten vertraut. Deshalb ist es mir besonders wichtig, dass unsere Beratungen im Interesse der Patienten erfolgen.
    Dr. med. Maike Hartmann, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Akademische Lehrpraxis der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Stell
    Ethik-​Kommission der Ärztekam­mer Sachsen-​Anhalt
  • Die klinische Prüfung im Rahmen der Entwicklung von Arzneistoffen wie auch deren Optimierung ist Kerngebiet der Klinischen Pharmakologie. Die wissenschaftlich-ethische Begutachtung von Prüfplänen unter besonderer Berücksichtigung der Sicherheit der Probanden und Patienten ist daher ein besonderes Anliegen.
    Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ingolf Cascorbi, Professor für Pharmakologie, Facharzt für Klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Kiel
    Ethik-Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Immer aufs Neue finde ich die Vielfalt medizinischer Forschung ebenso wie die Begeisterung, mit der viele Antragsteller ihre Idee vortragen, faszinierend. Diesem kritisch und offen zu begegnen sehe ich als spannende Herausforderung an.
    Dr. med. Barbara Kapfer, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Oberärztin, Bereichsleitung interdisziplinäre operative Intensivmedizin, Klinikum rechts der Isar der TU München
    Ethikkom­mis­sion der Tech­nis­chen Uni­ver­sität München
  • Forschung und Forschungsförderung ist wichtig.  „Gute“ Forschung in der Medizin sichert unsere Gesundheit, aber auch den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland. Dabei für Patienten, Probanden und Forscher „gesellschaftliche Spielregeln“ einzuhalten, treibt mich an, in der Ethik-Kommission mitzuarbeiten.
    Dr. med. Matthias Altmayer, Arbeitsmediziner (ltd. wissenschaftlicher Angestellter der Currenta GmbH oHG) am Forschungszentrum der Bayer AG, Wuppertal-Aprath
    Ethik-​Kommission der Medi­zinis­chen Fakultät der Uni­ver­sität Duisburg-​Essen
  • Mir ist wichtig, die Kolleginnen und Kollegen so zu beraten, dass ihr Forschungsvorhaben nicht nur rechtlich vertretbar ist, sondern wesentlich zum medizinischen Erkenntnisgewinn beiträgt und für die Teilnehmer mit möglichst geringen, ärztlich stets vertretbaren Risiken und Belastungen verbunden ist.
    Prof. Dr. med. Erland Erdmann, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Emeritus der Klinik III für Innere Medizin, Uniklinik Köln
    Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
  • Als Kinderarzt erlebe ich täglich, dass ethische Themen keine graue Theorie sind, sondern gelebte Realität. Die Mitarbeit in der Ethikkommission sichert die Studienqualität und ist eine große fachliche und menschliche Bereicherung.
    Prof. Dr. Michael Zemlin, MHBA, Direktor der Klinik für Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie, Universitätsklinikum des Saarlandes
    Ethikkommission bei der Ärztekam­mer des Saarlandes
  • Als Patientenvertreter in der Ethikkommission fühle ich mich für die an Studien teilnehmenden Patienten und Probanden verpflichtet. Mir ist das gesundheitliche Wohlergehen der Patienten und Probanden bei Teilnahme an Studien wichtig, damit ihnen der wissenschaftliche Fortschritt zu Gute kommt.
    Manfred Pfeiffer, Dipl. Betriebswirt, Patientenvertreter, Das PatientenForum e.V., Bundesverband für Patienten-&-VersichertenInteressen
    Ethik-​Kommission der Lan­desärztekam­mer Rheinland-​Pfalz
  • Wir sollten sehr darauf achten, dass sich nicht der Mehltau der Regelungswut über die grünen Blätter neuer Gedanken legt und die Überregulierung ihr bleiernes Zepter schwingt. Eine große Herausforderung ist die Abwägung zwischen dem Grundrecht auf Leben und Gesundheit und dem Grundrecht auf Freiheit der Forschung.
    Dietmar Klieber, Ehem. vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Nürnberg (im Ruhestand)
    Ethik-​Kommission der Friedrich-​Alexander-​Universität Erlangen-​Nürnberg
  • Die ehrenamtliche Tätigkeit in der Ethikkommission bietet mir die Möglichkeit, die Expertise aus der Sicht des Klinischen Pharmakologen einzubringen und Innovationen aus der Forschung in unterschiedlichen Entwicklungsphasen zu begleiten.
    Prof. Dr. med. Bertold Renner, Institut für Klinische Pharmakologie, Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus Technische Universität Dresden, Stellvertretender Vorsitzender der Ethikkommission
    Ethikkommission der Sächsischen Landesärztekammer

Maintxt Test Headline

Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen.

Überheadline falls nötig

Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht.

Meine Artikelüberschrift

Lorem Ipsum – Es hat nicht nur 5 Jahrhunderte überlebt, sondern auch in Spruch in die elektronische Schriftbearbeitung geschafft (bemerke, nahezu unverändert). Bekannt wurde es 1960, mit dem erscheinen von „Letraset“, welches Passagen von Lorem Ipsum enhielt, so wie Desktop Software wie „Aldus PageMaker“ – ebenfalls mit Lorem Ipsum.

Artikel 2 länger Länger

Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen.

Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht. Introtext falls gebraucht.

article img

Meine Artikelüberschrift

Lorem Ipsum – Es hat nicht nur 5 Jahrhunderte überlebt, sondern auch in Spruch in die elektronische Schriftbearbeitung geschafft (bemerke, nahezu unverändert). Bekannt wurde es 1960, mit dem erscheinen von „Letraset“, welches Passagen von Lorem Ipsum enhielt, so wie Desktop Software wie „Aldus PageMaker“ – ebenfalls mit Lorem Ipsum.

article img

Artikel 2 länger Länger

Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen.

Artikelheadline

Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie.

article img

Test

Haupttext Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie. Lorem Ipsum ist in der Industrie bereits der Standard Demo-Text seit 1500, als ein unbekannter Schriftsteller eine Hand voll Wörter nahm und diese durcheinander warf um ein Musterbuch zu erstellen. Es hat nicht nur 5 Jahrhunderte überlebt, sondern auch in Spruch in die elektronische Schriftbearbeitung geschafft (bemerke, nahezu unverändert). Bekannt wurde es 1960, mit dem erscheinen v

mehr erfahren

Testüberschrift

Testext Testext Testext Testext.

Nächste Veranstaltungen

Introtext, falls gebraucht. Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie.

39. Jahrestagung 2021

  • 10. November - Fortbildungsveranstaltung
  • 11. November - Jahrestagung
  • 12. November - Mitgliederversammlung
mehr erfahren

Vergangene Veranstaltungen

Introtext, falls gebraucht. Lorem Ipsum ist ein einfacher Demo-Text für die Print- und Schriftindustrie.

21. Sommertagung 2021

16. Juni – Fortbildungsveranstaltung
17. Juni – Sommertagung
18. Juni – Mitgliederversammlung

mehr erfahren

38. Jahrestagung 2020

  • 11. November 2020 - Fortbildungsveranstaltung
  • 12. November 2020 - Jahrestagung
  • 13. November 2020 - Mitgliederversammlung
mehr erfahren
Satzung
08/02/2021
Satzung (PDF|94kB)

Die Satzung wurde beschlossen durch die Mit­gliederver­samm­lung des Vere­ins am 12. Novem­ber 2005 in Berlin, geän­dert durch die Mit­gliederver­samm­lun­gen des Vere­ins am 27. Novem­ber 2010 in München, am 25. Juni 2011 in Berlin und am 21. Juni 2014 in Berlin.


Satzung
08/02/2021
Beitragsordnung (PDF|7kB)

Die Beitrag­sor­d­nung wurde auf­grund §6 der Satzung des Vere­ins durch die Mit­gliederver­samm­lung am 27. Feb­ruar 2010 in Mannheim beschlossen, geän­dert durch die Mit­gliederver­samm­lung des Vere­ins am 25. Juni 2011 in Berlin.